Mittwoch, 24. Oktober 2007

Oaxaca

Nach 7 Stunden Fahrt im Autobus, mit Dauerkino ueber mir, bin ich gegen 16:00 Uhr in Oaxaca gelandet. Wie es halt so ist, war das Handy leer! Ich habe zum Glueck einen Telefonladen gegenueber der Busstation gefunden und konnte Elke anrufen.
Sie war gerade mit der Anmeldung und den noetigen Papieren im Baseball Stadion von Oaxaca zugange. Es liegt nur 3 Blocks entfernt, somit packe ich meine Tasche und laufe zu Fuss rueber.
Es sind da schon einige Fahrzeuge da und wir koennen auch gleich meine Ausweise bekommen. Die Autos werden genauestens auf die Bestimmungen hin untersucht. Seit August 07 wollten sie von der Organisation noch eine Querstange von links vorne nach rechts hinten zusaetzlich zum Ueberrollkaefig. Ist aber bei dem niedrigen Porsche unmoeglich, da er dann durch Elkes linke Auge gefuehrt werden muesste. Nach langer Diskussion sehe die Organisatoren das auch ein und geben ihr OK.
Dieses Jahr gibt es ein Novum! Jedes Auto bekommt ein GPS Sender. So kann die Organisation jedes Auto orten, falls es einen Unfall hat. Dazu gibt es fuer Zuhausegebliebenen eine Seite im Internet, auf der man jedes Auto lokalisieren kann und auch das ranking, d.h. die Position sehen kann auf der z.B. wir No. 308 stehen, am Endes eines Tages.
http://panamericana.waypointinfo.com/
Da habt Ihr uns gleich im Blick und wisst wie oft wir zum Pinkeln anhalten.
Ich werde jetzt im Anschluss mit Elke die Strecke ueben, damit wir bei der Qualifikation gut abschneiden. Bilder vom parc ferme gibt es, wenn Stefan von Mexico City heute herkommt.

Ich habe mal die Seite ausprobiert. Bei den ersten logins langt es wenn man einfach enter, enter und enter drueckt. Dann gebt ihr unsere Nummer 308 und unsere Bilder erscheinen. Bei der Karte lokalisiert ihr mit der Nummer 308 auch unseren Standort. Wenn ihr dann wach seid und diese Zeilen lest sind wir in den Bergen und ueben. Ist das nicht toll?

Alles Liebe - Eure Leila

Kommentare:

Anonym hat gesagt…

Ahhh GPS: Hab euch gerade geortet: Ihr seid wohl noch am frühstücken. Ich halte alle Daumen für die Qualifikation! Werd heute abend nochmal nach euch schauen. LG Ingrid

Stephan hat gesagt…

Hi Leila,
Hi Elke,

wir drücken euch aus Good Old Germany / Black Forrest ganz kräftig die Daumen. Zeigt den Männern wo der Hammer hängt bzw. wer richtig Autofahren kann !!!

Die Variante euch per GPS zu verfoglen finde ich echt Klasse. Ich bin euch somit immer auf den Fersen, wenn ich auch sonst nicht dabei sein kann.

Wir wünschen euch alles Gute und kommt heil rüber.

PS: Auch noch einen dicken Gruß an Stefan. Du weist ja, das Bild Porsche auf dem Dach ist nicht gewünscht. ;o)

Ciao Stephan